Information des SMV-Präsidenten

Ich habe ein Verbandsschreiben erhalten, in dem mitgeteilt wird, dass Ivo Bader als Zentralpräsident ab sofort wegen ernsthafter gesundheitlicher Probleme von seinem Amt zurückgetreten ist. Hans Schwarz übernimmt ab sofort die Amtsgeschäfte.

In der SBZ 7-8 vom Juli 2016 wird im Detail über die veränderte Situation der Vereinsführung berichtet.

H.J. Brand

Nix wie Comics

Hans-Ruedi Tschanz, Mitglied der Regionalgruppe Luzern, hat eine amüsante Dokumentation über Comics erstellt. Sie kann hier betrachtet werden.

Aller guten Dinge sind drei

Heinz Bürki, Präsident der Eisenbahnerphilatelisten und aktives Mitglied des SMV, ist es gelungen, gleich mit drei Aktionen bei Eisenbahnern und Eisenbahnfans Werbung für unser Hobby zu machen:

  • Im Rahmen einer Ausstellung von „Kulturpflegenden Eisenbahnern“ im Wankdorfgebäude der SBB-Direktion wird eine kleine Briefmarken- und Ansichtskarten-Sammlung gezeigt. Gleichzeitig werden die Regionalgruppen vorgestellt. Die Ausstellung befindet sich im (hinteren) Gebäude und ist problemlos zugängig.
  • An der Eröffnungsfeier des Gotthard-Basistunnels vom 4. und 5. Juni 2016 haben die Eisenbahner-Philatelisten einen Werbestand erhalten. Neben dem Verkauf eines Sonderbeleges mit den neuen Gotthardmarken wird auch die Werbetrommel für neue Mitglieder gerührt.
  • Mit einem grossformatigen Plakat im SBB-Ausbildungszentrum Muntelier-Löwenberg können SBB-Mitarbeiter/innen und externe Kursteilnehmer angesprochen und für das Briefmarkensammeln motiviert werden.

Bei Fragen wende man sich an Heinz Bürki (031 921 39 75, hk.buerki@gmx.ch).

Generalversammlung in Einsiedeln

Über unsere Generalversammlung vom 9. April 2016 in Einsiedeln hat Hans-Jürg Weber einen ausführlichen Bericht verfasst. Er kann hier nachgelesen werden.

Piepsende Vögel treffen auf papierene Vögel

Anlässlich der 46. Kantonalen Tessiner Ziervögelausstellung ASOSI vom 8.-10. Januar 2016 beim Zentrum Rivamonte in Quartino hat der Circolo Filatelico Bellinzona die Gelegenheit bekommen, neben den lebendigen Vögeln eine stattliche Anzahl Rahmen mit unseren gefiederten Freunden auf Papier zu präsentieren.  Jvo Bader als Präsident des Circolo freut sich über die Zusammenarbeit mit dem Ziervögelverband Bellinzona und Täler, die erlaubt, „unser Hobby einem breiten Publikum vorzustellen und näher zu bringen. Dadurch öffnen sich für uns neue Szenarien in der Hoffnung, dass der eine oder andere Besucher sich von der Faszination der Welt der Briefmarken begeistern lässt.“

Fast alle der Vogel-Sammler im Schweizer Motivsammlerverein sind gerne Jvos Bitte gefolgt und haben ihre mehrfach prämierten Sammlungen für die Ausstellung zur Verfügung gestellt: Ernst Schlunegger die „Eisvögel“, Esther Pfister die „Taube; der Symbol- und Botenvogel“, Urs Beck die „Greifvögel, Eulenvögel und Falkenartigen“, Edith Gyr „Faszination Vögel“, Erna Streit „Vögel: Bunte Welt voller Überraschungen“. Damit alles auch seine Ordnung hat, haben auf weiteren Rahmen ihre Feinde, die Katzen („Das Mysterium der Hauskatzen“), sowie  die „Strahlenstempel des Postkreises IX“ – beides Sammlungen von Jvo Bader - ein wachsames Auge auf unsere SMV-Vögel gehabt.

Die Ausstellung war ein voller Erfolg, der Publikumsaufmarsch enorm: am Freitag waren es vor allem Schulklassen, die sich vom Präsidenten des Ziervogelverbands in die zoologischen Details der ausgestellten Stars und von Jvo in philatelistische Geheimnisse einweihen liessen. Fazit: eine gelungene Kombination, die 3 Ausstellungstage zogen ein zahlreiches Publikum an, selten haben wir so viele Zuschauer vor Briefmarkenrahmen gesehen; und zwar Besucher, die sonst nicht auf die Idee kämen, an eine Briefmarkenausstellung zu gehen und (Thematik-)Sammlungen noch toll zu finden!